soon ...

Interessantes Web

 

Im Internet begegnen wir (meine ich), so ziemlich Allem was mit nackter Haut in Verbindung steht. Ab und zu inspiriert mich ein Bild, eine Idee oder ein(e) Photograph(in).

Nachfolgend beginne ich damit eben solche Dinge die mich in irgendeiner Weise berühren oder begeistern, zu beschreiben.

 


The Nu Project!

"The Nu Projec" ist eine Serie "ehrlicher" Aktfotos von Frauen aus der ganzen Welt. Das Projekt wurde im Jahr 2005 durch Matt Blum ins Leben gerufen und ist bis heute der ursprünglichen Vision geblieben: keine professionellen Modelle und kein professionelles Make-up. Die Schwerpunkte des Projekts war und sind weiterhin die die alltäglichen Themen, das heimische Umfeld sowie Unsicherheiten und Macken der abgelichteten Personen.

Tolle Idee!
Ich finde das Klasse und als Betrachter geniesse ich die Natürlichkeit der Photographien beim "Nu-Project".

 


Schöne Körper

Wir mussen uns gemeinsam stärken,
um zu sehen wie schön wir sind.

Sich so annehmen wie man ist. Sich mit Stolz zeigen auch wenn man keine Topmodelmaße hat. Zu kurz, zu lang, mit Narben, ohne Narben, fest oder wabbelig. So viele habe es satt ihren Körper zu kritisieren, zu optimieren, zu operieren, sich zu maßregeln, zu quälen, zu verzichten, nur um einem Schönheitsideal hinterher zu hecheln, das in der Hauptsache von Photoshop und den Medien erfunden und propagiert wird.

Ahnlicher Gedanke wie das "Nu Project".

 


Back to Top